EINE SEHNSUCHT. EIN MARKTPLATZ.
UND EIN ORT DES GESPRÄCHS.


Manchmal sind es nur mehr vage Erinnerungen, tief vergrabene Eindrücke, die sich immer wieder Wege in unser Leben bahnen. Lang, nachdem sie von den Tischen unserer Kindheit verschwunden sind, nachdem sie auf den Märkten und in den Regalen nicht mehr zu finden sind. Es sind die Bilder, die entstehen, wenn wir uns an die Geschmäcker von früher  zurückerinnern. Weil die Freude und Leidenschaft, mit der wir damals genossen, weiterlebt. Als Erinnerungen, tief in unsere Geschichte eingebrannt, bilden sie unsere geschmackliche Heimat. 

 
 

Der Alpenraum hat sich über die Jahrhunderte nachhaltig verändert. Möge der Erfahrungsschatz seiner Geschichte erhalten bleiben. Die Erben versuchen ihren Teil dazu beizutragen. 

 

Die Erben  →